Mein WARUM

Seit ich mich das erste Mal mit dem Konzept des Golden Circle und dem WARUM als treibende Kraft in unserem Leben beschäftigt habe, habe ich mich natürlich auch auf die Reise nach  meinem eigenen WARUM aufgemacht und habe es „gefunden“ (es war natürlich schon immer in mir, es ging darum, es ins Bewusstsein zu holen und zu formulieren:

Mit Menschen gemeinsam entdecken und verstehen,
warum sie tun, was sie tun,
damit sie den Weg in ein selbstbestimmtes motiviertes Leben gehen können.

Was bedeutet das im Einzelnen? Schon immer hab ich mich für Menschen interessiert, für Menschen und ihre Geschichten; es fasziniert mich, herauszufinden, warum und wie sie tun, was sie tun; warum sie bestimmte Dinge nicht tun. Schon in meiner langen Zeit im Verkauf habe ich gern Menschen beobachtet und Ihnen zugehört, wenn sie mir ihre Geschichten erzählt haben. Und das lebe ich in meinen Coachings und Trainings auch.

Was mir an meinem Beruf besonders Spass macht ist, mit Menschen zusammen zu arbeiten und das Grösste ist für mich immer dieser Moment, in dem es „click“ macht; in dem Menschen verstehen – das grosse Ganze erkennen – Erkenntnisse haben…, wenn die Augen anfangen zu leuchten, der Fokus weiter wird, vielleicht ein Perspektivenwechsel stattgefunden hat, was auch immer . Und genau DANN sind die nächsten Schritte ganz klar…

… gehen „dürfen“ meine Coachees und Seminarteilnehmer diese Schritte dann selbst… deshalb ist das Wort „selbstbestimmt“ auch sehr wichtig für mich.

Für einen Vortrag habe ich neulich mein WARUM visualisiert, hier das Ergebnis:

Why

 

 

 

 

 

 

Wenn ich das lebe, was meinem WARUM entspricht,  wenn ich ganz eng verbunden bin mit meinem WARUM,  dann bin ich energiegeladen, fröhlich, aktiv, motiviert und habe das Gefühl, etwas wirklich Sinnvolles zu tun. Das ist unbeschreiblich erfüllend und bereichernd und lässt meine Augen strahlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Find your Why- Beispiele, Finden Sie Ihr WARUM abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s